• Unsere Freizeit für ihre Sicherheit

  • Unsere Freizeit für ihre Sicherheit

  • Unsere Freizeit für ihre Sicherheit

Willkommen bei der Feuerwehr Wiggertal

Wir sind die Feuerwehr des Gebiets Reiden, Langnau, Richental, Wikon, Reidermoos,  Hintermoos.

Millionenschaden nach Starkregenfront

Eine Starkregenfront über dem Mittelland führte am 24. Juni 2021, zwischen 17.30 und 20.00 Uhr, zu heftigen Überschwemmungen auf den Gemeindegebieten Reiden und Wikon. Über 100 Meldungen von überschwemmten Strassen, Liegenschaften, Kellern, Tiefgaragen, Firmen und öffentlichen Einrichtungen, gingen bei der Feuerwehr Wiggertal ein. Obwohl die sogenannte Chaosphase verhältnismässig kurz war, verunmöglichten Hangrutsche und über die Ufer getretene Bäche der Feuerwehr zwischenzeitlich das schnelle Erreichen von Liegenschaften, vor allem im Gebiet Langnau und Richenthal.
Total standen rund 150 Personen der Feuerwehren Wiggertal, Hürntal und Zofingen im Einsatz. Weitere Feuerwehren konnten nicht zugezogen werden, da auch die Nachbarwehren Brittnau, Strengelbach und Vordemwald mit Hochwasserbekämpfung beschäftigt waren.
Trotz Grossaufgebot an Personen und Material, war es nicht möglich, alle Ereignisse innert nützlicher Frist zu bearbeiten. Die Aufträge wurden nach dem Feuerwehr Grundsatz priorisiert. Viele Geschädigte halfen sich selbst. Es wurden keine Personen verletzt. Der Sachschaden beläuft sich nach Schätzungen von Fachleuten auf mehrere Millionen.
Das Kommando der Feuerwehr Wiggertal bedankt sich herzlich bei der Mannschaft, den Feuerwehren Hürntal und Zofingen, bei Philipp Gassmann (KEL GVL), bei Vinzenz Graf (Chef Feuerwehrinspektorat) bei Thomas Kilchenmann (Chef Bevölkerungsschutz Reiden), bei den im Einsatz gestandenen Gemeinderäte und der ZSO Wiggertal für die geleistete Arbeit und die gute und unbürokratische Unterstützung.


Presse

weitere Artikel über die Unwetter Juni/Juli

Jahresprogramm 2021 als Download.

jahresprogramm 2021

Alle wichtige Inhalte werden ebenfalls im Lodur aktualisiert.

Wir suchen Verstärkung!

ausführlicher Flyer als Download

Neu auf Instagram

Liebe Feuerwehrkolleginnen, liebe Feuerwehrkollegen

Liebe Feuerwehrkolleginnen, liebe Feuerwehrkollegen
Wer hätte im Januar 2020 gedacht, dass wir bei Einsätzen und Übungen jemals Schutzmasken tragen müssen! Ja, schwarz-weiss Trennung ist bei den Feuerwehren ein Thema, das zum Wohl der Gesundheit umgesetzt werden muss. Aber Schutzmasken und Desinfektion, um uns vor dem Coronavirus zu schützen, waren und sind eine völlig neue Herausforderung. Dank deiner Einsatzbereitschaft und deinem Teamgeist haben wir auch diese Hürde geschafft.
Ich bin überzeugt, dass wir mit diesem Elan und Willen auch die kommenden Herausforderungen meistern werden. Im Jahr 2021 gilt es, neu Erlerntes zu festigen und Verbesserungsmöglichkeiten umzusetzen.
Das Feuerwehrjahr 2021 steht nochmals unter dem Motto:
« MET HERZBLUT DEBI»
Deine aktive Teilnahme an Übungen, deine Leistungen im Einsatz, dein Mitmachen und Mitdenken sind Ba-sis unseres Erfolges. Danke.
Ich wünsche allen ein erfolgreiches und unfallfreies 2021.
Roland Röthlin

Motto 2021

«met Herzblut debi»

Interessiert?

Wir suchen immer wieder motivierte Feuerwehrmänner und -frauen. 

Copyright Feuerwehr Wiggertal | Feuerwehrkommandant | Roland Röthlin | 077 532 88 35 | webdesign stern5 | Login